• Ausgewählte Spitzen-Rosés!
  • Schneller zuverlässiger Versand
  • Fachgerechte professionelle Lagerhaltung
  • Trusted Shops Käuferschutz
  • Ausgewählte Spitzen-Rosés!
  • Schneller zuverlässiger Versand
  • Fachgerechte professionelle Lagerhaltung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Kloster Eberbach Spätburgunder Rosé

Kloster Eberbach Spätburgunder Rosé

8,60 €

(1 l = 11,47 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-6 Tag(e)

Beschreibung

Harmonie aus roten Beeren und reifem Kernobst

leicht nussig und zart

Jahrgang: 2020
Land:
Deutschland
Anbaugebiet: Rheingau
Rebsorten: Spätburgunder
Alkoholgehalt: 11,0% vol
Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite
Erzeuger: Hessische Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach
Flaschengröße:
0,75l
Lagerpotential: ca. 3 Jahre
Trinktemperatur: 8-10° C


Für die Sinne

Farbe: tieferes Altrosa

Duft: Ein Duft nach gemischten roten Beeren und reifem Kernobst sowie dezente pflanzliche Töne.

Geschmack: Zart süßliche rote Früchte, an Erdbeere und Himbeere erinnernd. Auf die leicht nussigen und vegetabilen Noten folgen eine sehr passende, harmonische Säure und ein guter Abgang mit Nachhaltigkeit.


Genießen Sie ihn

Zu Salaten, leichten Vorspeisen und gedämpftem Gemüse. Ein leichter Sommer- und Terrassenwein. Wer sich über eine ganz konkrete Empfehlung freut: Lauwarmer Nudel-Gemüsesalat mit süß-saurer Vinaigrette!


Auszeichnungen

Trophy Rosé Deutschland 5/2020: 89 Punkte


Herstellung

Zunächst gewährleistet eine Maischestandzeit, für einige Stunden, die wunderschöne Farbe. Anschließend durchläuft die Maische eine schonende Kelterung, bei der der Saft von den Beerenschalen und Traubenkernen separiert wird. Im Anschluss findet eine gezügelte und kontrollierte Gärung, mit Hilfe von Reinzuchthefen, im Edelstahltank statt. Nach der Gärung ruht der Wein auf der Feinhefe bis zur Abfüllung. Die Rheingauer Weinbergslagen für diesen Rheingauer Rosé wurden vom Winzermeister der Hessischen Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach ausgewählt. Die unterschiedlichen Bodenstrukturen von schweren Lößlehm- bis zu kargen Quartzit- und Schieferböden liefern den optimalen Untergrund für die Rebsorte Spätburgunder und andere anspruchsvolle Rotweinrebsorten.


Weingut

Kloster Eberbach steht für eine über 850-jährige Weinbautradition. Schon die Mönche setzten auf Innovation und eine ständige Weiterentwicklung ihrer An- und Ausbautechniken. Dieses Erbe wahrt das Kloster noch heute. Der trockene Rosé ist Teil der modernen Gutslinie von Kloster Eberbach und steht für unkomplizierten Trinkgenuss.


Allergenhinweis: enthält Sulfite

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Hessische Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach, 65346 Eltville am Rhein, Deutschland